Das Tierheilpraktiker Fernstudium und die Kosten im Überblick

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für ein Tierheilpraktiker Fernstudium. Und das nicht ohne Grund. Den die Akzeptanz für Tierheilpraktiker in der Gesellschaft steigt von Jahr zu Jahr kontinuierlich an. Hinzu kommen die guten Gehaltsaussichten, die dich als anerkannte Tierheilpraktikerin erwarten. Doch welche Fernschule ist die richtige und wie sieht es mit den Kosten im Tierheilpraktiker Fernstudium aus ? Ich habe mir die Fernschulen genauer angesehen und miteinander verglichen.

Achtung! Schwarze Schafe im Tierheilpraktiker Fernstudium!

Leider gibt es immer wieder Heilpraktikerschulen, die durch Negativschlagzeilen auf sich aufmerksam machen. Das liegt an der Tatsache, dass praktisch jeder ein Tierheilpraktiker Fernstudium anbieten kann der will. Daher solltest ihr den hier vorgestellten Schulen vertrauen. Sie genießen seit Jahren höchstes Ansehen und sind im Vergleich zu vielen anderen Anbietern besonders günstig.

AnbieterInfos
heilpraktiker-ausbildung-ils
Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sein Tierheilpraktiker Fernstudium am ILS machen. Eine Erfolgsquote von über 90 Prozent kann nicht lügen. Hinzu kommt, die Möglichkeit den Lehrgang einmalig 4 Wochen lang kostenlos zu testen.

Zum Kurs

btb-bildungswerk-heilpraktiker-ausbildung
Was ich am BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe so toll finde sind die zahlreichen Vertiefungsmöglichkeiten im Tierheilpraktiker Fernstudium selbst. So hast du die Möglichkeit im Fernstudium aus folgenden Vertiefungen zu wählen: Veterinärakupunktur f. Kleintiere, Veterinärakupunktur f. Pferde, Veterinär-Heilpflanzenkunde, Klassische Veterinärhomöopathie, Tierhaltung/Tierpsychologie. Das verschafft dir besonders dann einen Vorteil, wenn du dich als Tierheilpraktiker nach dem Fernstudium selbstständig machen möchtest.

Zum Kurs

heilpraktiker-ausbildung-ils
Das Tierheilpraktiker Fernstudium an der SGD in Darmstadt ist nach AZAV zertifiziert. Das heisst, dass die Bundesagentur für Arbeit in vielen Fällen die Lehrgangsgebühren zu 100 % übernimmt.

Zum Kurs

heilpraktiker-ausbildung-ils
Das Tierheilpraktiker Fernstudium bei Laudius gibt es für gerade einmal 79 Euro im Monat. Wenn du also zur Zeit knapp bei Kasse bist, oder einfach nicht viel Geld für deine Weiterbildung zur Tierheilpraktikerin ausgeben möchtest, bist du bei Laudius genau richtig.

Zum Kurs

heilpraktiker-ausbildung-ils
Das besondere an der Fernakademie Klett ist die starke Spezialisierung auf berufstätige Erwachsene. Gerade dann, wenn du beruflich stark eingebunden bist, oder dich neben deinem Tierheilpraktiker Fernstudium auch noch um die Familie kümmern musst, solltest du dir das Angebot der Fernakademie Klett genauer ansehen.

Zum Kurs

heilpraktiker-ausbildung-hamburger-akademie
Die Hamburg Akademie hat eines der ausgefeiltesten Lernkonzepte überhaupt. Du solltest dich für die Hamburger Akademie genau dann entscheiden, wenn es dir oft schwer fällt die nötige Disziplin zum Lernen aufzuwenden.

Zum Kurs

Tierheilpraktiker Fernstudium Erfahrungen

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nicht die eine richtige Fernschule gibt. Alle Schulen haben ihr Lehrmaterial unterschiedlich aufgebaut und auch bei den Vertiefungsmöglichkeiten gibt es große Unterschiede. Daher solltet ihr euch genau informieren, bevor ihr euch endgültig entscheidet.

  • Schaut euch erst die Studienbroschüren auf den Webseiten der Fernschulen an. Achtet besonders auf die unterschiedlichen Vertiefungsmöglichkeiten im Tierheilpraktiker Fernstudium.
  • Vereinbart ein persönliches Beratungsgespräch mit der Fernschule eurer Wahl
  • Testet das Fernstudium erst bevor ihr euch entscheidet. Alle hier vorgestellten Fernunis bieten die Möglichkeit an, das Tierheilpraktiker Fernstudium 4 Wochen lang kostenlos zu testen.

Die Kosten im Tierheilpraktiker Fernstudium

Leider ist der Tierheilpraktiker Fernkurs nicht billig. Wer sich im Fernstudium zum Tierheilpraktiker weiterbilden möchte, der muss im Schnitt mit einem monetären Aufwand von ca. 130,00 Euro im Monat rechnen. Doch denkt daran, dass es zahlreiche Förderungsmöglichkeiten für den Fernkurs gibt. Mehr dazu findet ihr hier. Ein weiterer Tipp: Die Laudius Studienwelt bietet den Tierheilpraktiker Fernkurs für gerade einmal 89,00 Euro im Monat an.

Tierheilpraktiker Fernstudium Kosten 130,00 € im Monat

Das Tierheilpraktiker Fernstudium auf einen Blick

Voraussetzungen Die meisten Fernschulen verlangen von dir die folgenden Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss oder ein vergleichbar anerkannter Abschluss
  • Du solltest mind. 21 Jahre alt sein
  • Die Bereitschaft haben dich regelmäßig weiterzubilden
Dauer Das Tierheilpraktiker Fernstudium ist auf 20 Monate angesetzt. Doch du hast im Fernkurs die Möglichkeit das Studium kostenlos zu verlängern, oder aber auch zu verkürzen. Das liegt ganz an dir und deinem Lernvermögen.
Kosten ca. 130 Euro im Monat. Bei Laudius kostet der Lehrgang nur 79,00 Euro im Monat!
Förderung Bei den meisten Fernschulen ist das Tierheilpraktiker Fernstudium nach AZAV zertifiziert. Das heißt, dass das Amt in vielen Fällen die Kosten für die Weiterbildung zu 100 % für dich übernimmt.
Seminare Auch im Tierheilpraktiker Fernstudium hast du die Möglichkeit an zahlreichen Seminaren teilzunehmen. Insgesamt werden während deiner Ausbildung 3 Seminare angeboten. Die Seminare selbst erstrecken sich in der Regel über 2-3 Tage.
Achtung: Die Kosten für die Seminarteilnahme sind bereits in den Lehrgangsgebühren enthalten. Du musst dich also nur um eine Übernachtungsmöglichkeit und eine Mitfahrt kümmern. Tipp: Überdurchschnittlich viele Seminare bietet das BTB Bildungswerk an.

Die Tierheilpraktiker Prüfung

Was viele nicht wissen ist, dass sowohl das Tierheilpraktiker Fernstudium als auch der Besuch einer Schule dich lediglich auf die Tierheilpraktiker Prüfung vorbereiten. Die Schulen nehmen dir die Prüfung selbst nicht ab. Die Prüfung findet 2 Mal im Jahr vor dem Gesundheitsamt statt und ist in ihrem Aufbau ähnlich zur Heilpraktikerprüfung. Doch im Unterschied zur Heilpraktikerprüfung müssen Tierheilpraktiker zusätzlich zum schriftlichen und mündlichen Teil, noch eine praktischen Teil sowie eine Facharbeit absolvieren. Nur wer alle 4 Teile besteht, der darf in Deutschland als Tierheilpraktiker tätig sein. Von den Kosten her solltet ihr mit ca 100 – 200 Euro für die Prüfungen rechnen.

  • Schriftlicher Teil ( 60 Multiple Choice Fragen )
  • Mündlicher Teil
  • Praktischer Teil
  • Facharbeit

Meistgelesene Artikel

Heilpraktiker Fernstudium Kosten

Heilpraktiker Fernstudium Kosten
Das kostet das Heilpraktiker Fernstudium wirklich mehr…

Heilpraktiker Fernstudium Seminare

Heilpraktiker Fernstudium mit Seminaren
Auch im Fernstudium besteht die Möglichkeit an Seminaren mehr…

heilpraktiker fernstudium Erfahrungen

Heilpraktiker Fernstudium Erfahrungen
In diesem Artikel berichte ich über meine Erfahrungen im Heilpraktiker Fernstudium mehr…

Meistgesuchte Rubriken

heilpraktiker fernstudium günstig

Günstiges Heilpraktiker Fernstudium bei Laudius

Ein derzeit sehr günstiges Heilpraktiker Fernstudium bietet die Laudius Studienwelt an. Hinzu kommt, dass die Möglichkeit besteht selbst zu entscheiden, ob man die Weiterbildung mit oder ohne Präsenzveranstaltungen absolvieren möchte mehr…

Tierheilpraktiker Fernstudium Kosten und Erfahrungen
4.45 (89.09%) 11 votes