Heilpraktiker-Fernstudium in 12 Monaten?

heilpraktiker-fernstudium-12-monateDie Heilpraktiker-Ausbildung unterliegt keinen gesetzlichen Bestimmungen. Demnach können die Regelstudienzeiten je nach Anbieter unterschiedlich ausfallen. Für ein gutes Fernstudium bei einer seriösen Fernschule kannst du so ohne Weiteres aber nicht davon ausgehen, dass du innerhalb eines Jahres zum Heilpraktiker ausgebildet wirst. In den meisten Fällen liegt die Studienzeit zwischen 20 und 24 Monaten. Bringst du medizinische oder therapeutische Vorkenntnisse mit, kannst du aber durchaus kürzere Fernstudiengänge finden, die dich optimal ausbilden.

BTB bietet Heilpraktiker-Fernstudium in 12 Monaten an

heilpraktiker-fernstudium-12-monateDas Bildungswerk für therapeutische Berufe (BTB) hat ein Heilpraktiker-Fernstudium, das dir sehr große Freiheiten bei der zeitlichen Einteilung erlaubt. Grundsätzlich ist die Regelstudienzeit auch hier bei 24 Monaten. Allerdings kannst du individuelle Absprachen treffen (mehr dazu unter: www.btb.info/heilpraktiker-fernstudium-12-monate).  Vor allem mit entsprechenden Vorkenntnissen und der Motivation, einen deutlich höheren Lernaufwand im Fernstudium zu betreiben, kannst du am BTB auch in zwölf Monaten deine Ausbildung zum Heilpraktiker absolvieren.

Am BTB wird für die 24 Monate an Regelstudienzeit von einem Bearbeitungsaufwand der Studienbriefe von acht Wochenstunden ausgegangen. Bei 35 Studienbriefen mit Zwischentests sowie zum Ende der Ausbildung einem Praxisseminar sowie vier freiwilligen Sonntagsterminen ergeben sich die zwei Jahre Ausbildungszeit. Bringst du medizinische Kenntnisse mit, kannst du die entsprechenden Studienbriefe abkürzen und bei mehr als acht Wochenstunden Zeitinvestition kommst du ebenfalls schneller voran.

Warum das BTB für die 12 Monatige Ausbildung besonders ist

Doch nicht nur die hohe zeitliche Flexibilität ist ein wesentlicher Vorteil des BTB. Du kannst dich bereits mit der Ausbildung für eine bessere Chance auf dem Arbeitsmarkt oder in der Selbstständigkeit positionieren. Du kannst nämlich deine Ausbildung zum Heilpraktiker noch mit einer speziellen Fachrichtung kombinieren (mehr dazu unter: www.btb.info/heilpraktiker-fernstudium-12-monate). Am BTB stehen dir die Fachrichtungen

  • Homöopathie,
  • Psychotherapie,
  • Ernährungsberatung,
  • Heilpflanzenkunde,
  • Akupunktur und Sportmedizin zur Verfügung.

Damit kannst du dir frühzeitig ein eigenes Profil schaffen und in die Richtung gehen, die dich besonders anspricht.

Kombinierst du deine Ausbildung zum Heilpraktiker mit einer der genannten Fachrichtungen, verlängert sich die Regelstudienzeit entsprechend. Meist wird von einem halben Jahr ausgegangen. Aber auch das kannst du entsprechend schneller in Absprache mit dem BTB absolvieren. Mit einer Fachrichtung legst du ein zusätzliches Modul und eine zusätzliche Prüfung ab, bekommst diese Fachrichtung aber auch wie die Ausbildung zum Heilpraktiker vom BTB zertifiziert.

Die Fernstudien am BTB sind natürlich staatlich anerkannt und sind in der Branche sehr gut angesehen. Das BTB ist seit vielen Jahren am Markt positioniert und hat sich auf die Aus- und Weiterbildung in medizinischen und therapeutischen Berufen spezialisiert. In diesem Bereich ist das BTB eine der größten Fernschulen in Deutschland.

Soviel Zeit solltest du für die Heilpraktiker-Ausbildung im Fernstudium einplanen

heilpraktiker-fernstudium-12-monateWeiter oben wurde bereits die Zahl von acht Wochenstunden als Arbeitsaufwand im Fernstudium genannt. Diese Zahl ist relativ moderat, denn die Fernhochschulen gehen bei einem (akademischen) Fernstudium von einer wöchentlichen Arbeitsbelastung zwischen 15 und 30 Stunden aus – berufsbegleitend. Wenn du entsprechend diesen Zeiten in der Woche dein Heilpraktiker-Fernstudium absolvieren kannst, kommst du also vermutlich deutlich schneller voran.

Nach den Erfahrungen anderer Studenten ist ein wöchentlicher Arbeitsaufwand von zwölf bis 20 Stunden realistisch. Ungefähr mit diesem Rahmen solltest du somit auch rechnen. Damit kommst du, wenn du wirklich effizient die Arbeitszeit nutzt, auch doppelt so schnell wie nach der Regelstudienzeit voran. Da am BTB jederzeit eine individuelle Absprache möglich ist, solltest du genau austesten, wie viel Zeit du wirklich einplanen kannst. Danach triffst du dann die Absprache.

Natürlich sind das Lerntempo und die mögliche Arbeitsbelastung für das Fernstudium sehr von der individuellen Situation abhängig. Hinzu kommt, dass auch die Fernschule zeitliche Flexibilität erlauben muss, damit du dein Lerntempo gemäß deinen Wünschen und Möglichkeiten auch durchziehen kannst. Am BTB ist das möglich und somit kannst du es schaffen, die Vorbereitung auf die Heilpraktiker Prüfung in 12 Monaten zu absolvieren (mehr dazu unter: www.btb.info/heilpraktiker-fernstudium-12-monate)!

Meistgelesene Artikel

Heilpraktiker Fernstudium Kosten

Heilpraktiker Fernstudium Kosten
Das kostet das Heilpraktiker Fernstudium wirklich mehr…

Heilpraktiker Fernstudium Seminare

Heilpraktiker Fernstudium mit Seminaren
Auch im Fernstudium besteht die Möglichkeit an Seminaren mehr…

heilpraktiker fernstudium Erfahrungen

Heilpraktiker Fernstudium Erfahrungen
In diesem Artikel berichte ich über meine Erfahrungen im Heilpraktiker Fernstudium mehr…

Meistgesuchte Rubriken

heilpraktiker fernstudium günstig

Günstiges Heilpraktiker Fernstudium bei Laudius

Ein derzeit sehr günstiges Heilpraktiker Fernstudium bietet die Laudius Studienwelt an. Hinzu kommt, dass die Möglichkeit besteht selbst zu entscheiden, ob man die Weiterbildung mit oder ohne Präsenzveranstaltungen absolvieren möchte mehr…

3 (60%) 2 votes