Das Heilpraktiker Fernstudium und die Kosten

Das Heilpraktiker Fernstudium gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Fernstudiengängen in Deutschland überhaupt. Kein Wunder, bedenkt man die steigende Nachfrage nach anerkannten Heilpraktikern in der Gesellschaft. Hinzu kommt, dass Fernschulen wie das ILS Erfolgsquoten von über 90 % bei staatlichen Prüfungen aufweisen (Quelle: www.ils.de). Hier findest du die meiner Meinung nach besten Heilpraktikerschulen in Deutschland. Alle Anbieter haben im Test durch eine überdurchschnittlich hohe Erfolgsquote in der Heilpraktikerprüfung und geringe monatliche Kosten überzeugt.

Trotzdem gibt es gerade im Lehrgangsaufbau große Unterschiede zwischen den Schulen. Welche daher am Besten zu dir passt, musst du selbst rausfinden. Um die perfekte Heilpraktikerschule zu finden, solltest du daher wie folgt vorgehen:

  • Lasst euch auf keinen Fall hetzen
  • Wert unbedingt einen Blick in die Studienbroschüren der Anbieter
  • Vereinbart ein persönliches Beratungsgespräch mit der Schule eurer Wahl
  • Testet den Lehrgang erst 4 Wochen lang, bevor ihr euch entscheidet
btb-bildungswerk-heilpraktiker-fernstudium Viele Seminare
Viele Spezialisierungsmöglichkeiten
2 Wochen lang testen
Spezielle Marketingberatung
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 24 Monate
Kosten: Ab 120 Euro im Monat
heilpraktiker-fernstudium-ils Deutschlands größte Fernschule
90% Erfolgsquote
4 Wochen kostenlos testen
Mehrfacher Testsieger
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 130 Euro im Monat
heilpraktiker-fernstudium-ilsDeutschlands führende Fernschule
Über 90 % Bestehensquote
Gratis-Info-Paket
4 Wochen lang kostenlos testen
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 134 Euro im Monat
heilpraktiker-fernstudium-ils Sehr günstiger Anbieter
Geld zurück Garantie
4 Wochen kostenlos testen
Mit Präsenzseminaren
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 130 Euro im Monat
heilpraktiker-fernstudium-ils Besonders bei Erwachsenen beliebt
Monatlich kündbar!
4 Wochen kostenlos testen
Kostenlose Verlängerung
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 140 Euro im Monat
heilpraktiker-fernstudium-hamburger-akademie Fernschule mit Tradition
Besonders beliebt bei Berufstätigen
4 Wochen kostenlos testen
Exklusives Lernkonzept
Lehrgangsbeginn: Jederzeit
Dauer: 20 Monate
Kosten: Ab 133 Euro im Monat

Voraussetzungen für das Heilpraktiker Fernstudium

Zwingende Voraussetzungen für das Heilpraktiker Fernstudium gibt es nicht. Jedoch werden auf Grund der thematischen Komplexität gewisse Voraussetzungen empfohlen. So solltest du zu Beginn deines Fernstudiums:

  • Einen Realschulabschluss vorweisen können
  • Eine Berufsausbildung in einem medizinischen Beruf absolviert haben
  • Einen Erste-Hilfe-Kurs belegen

Zwar ist die Teilnahme am Heilpraktiker Fernstudium an keine zwingenden Voraussetzungen gebunden, dies gilt jedoch nicht für die staatliche Heilpraktikerprüfung. Wer sich für die staatliche Heilpraktikerprüfung vor dem örtlichen Gesundheitsamt anmelden möchte der muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen. Achtung! Nur wenn alle Voraussetzungen zum Zeitpunkt der Heilpraktikerprüfung erfüllt sind, darfst du an der Prüfung vor dem örtlichen Gesundheitsamt teilnehmen.

  • mindestens 25 Jahre alt sein
  • einen Hauptschulabschluss vorweisen können
  • ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis besitzen
ein ärztliches Attest über seine körperliche und geistige Gesundheit vorweisen

Lehrgangsdauer und Beginn im Fernstudium

Heilpraktiker Fernstudium

Der Vorteil im Heilpraktiker Fernstudium ist natürlich die zeitliche Flexibilität. So ist der Lehrgangsbeginn bei allen hier vorgestellten Fernschulen jederzeit möglich. Auch können Interessenten bei den meisten Fernschulen (eine Übersicht findest du hier) das Fernstudium 4 Wochen lang kostenlos testen, bevor sie eine endgültige Entscheidung treffen müssen. Es empfiehlt sich diese Zeit zu nutzen um Zweifel und mögliche Fragen aus dem Weg zu räumen.

Das Heilpraktiker Fernstudium selbst ist in der Regel auf eine Lehrgangsdauer von 20 Monaten angesetzt. Es besteht aber auch die Möglichkeit die Inhalte schneller zu bearbeiten, oder den Lehrgang um 12 weitere Monate kostenlos zu verlängern. Das ist besonders dann wichtig, wenn du neben dem Heilpraktiker Fernstudium noch berufstätig bist, oder dich um deine Familie kümmern musst. Vom Zeitaufwand her solltest du die Materie nicht unterschätzen und ca. 8-10 Stunden die Woche einplanen.

Für wen ist das  Heilpraktiker Fernstudium geeignet ?

Das Heilpraktiker Fernstudium eignet sich besonders für Interessenten die bereits in einem medizinisch-therapeutischen Beruf gearbeitet haben und ihre Kenntnisse über die moderne Schulmedizin hinaus erweitern möchten. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Arzthelfer/innen, Krankenpfleger/innen, Physio- und Ergotherapeut/innen, Hebammen und Rettungssanitäter/innen.
  • Aber auch für Quereinsteiger die sich als Heilpraktiker vielleicht selbstständig machen möchten, bietet das Fernstudium den perfekten Einstieg in die Welt der Naturheilkunde.

Praktische Seminare im Heilpraktiker Fernstudium

Auch im Fernstudium kommt der praktische Teil der Heilpraktiker Ausbildung nicht zu kurz. So haben Teilnehmer bei den meisten Fernschulen die Möglichkeit an 2 praktischen Seminaren während ihrer Ausbildung teilzunehmen. Im Mittelpunkt stehen die verschiedenen Untersuchungsmethoden und Injektionstechniken. Die Kosten für die Seminare sind dabei oft schon in den Studiengebühren enthalten.

Tipp: Wer auf weiteren praktischen Unterricht nicht verzichten möchte, der sollte sich überlegen vielleicht bei einem befreundeten Heilpraktiker ein Praktikum zu absolvieren, oder praktische Unterrichtseinheiten in Anspruch zu nehmen. So kannst du das erlernte Wissen direkt in der Praxis anwenden.
Tipp: Das BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe bietet neben den regulären Seminaren während des Heilpraktiker Fernstudiums zusätzlich 4 Sonntage mit jeweils 4 Vorlesungen an.  Mehr dazu findest du hier.

Ist das Heilpraktiker Fernstudium anerkannt ?

Viele Interessenten fragen sich oft, ob das Heilpraktiker Fernstudium überhaupt anerkannt ist ? Doch hier entsteht oft ein Missverständnis. Den die eigentliche Heilpraktikerprüfung nehmen nicht die Fernschulen ab, sondern das örtliche Gesundheitsamt. Nur wer diese Prüfung besteht, darf in Deutschland als anerkannter Heilpraktiker/in tätig sein. Du könntest dich also auch im Selbststudium auf die Heilpraktikerprüfung vorbereiten, oder deine Ausbildung regulär Vollzeit in einer Heilpraktikerschule absolvieren. Tipp: Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte sich das Heilpraktiker Fernstudium am ILS ansehen. Hier liegt die Erfolgsquote von Absolventen bei staatlichen Prüfungen bei über 90 % ( Quelle: www.ils.de).

Die Heilpraktikerprüfung

Heilpraktiker Fernstudium SeminareWie bereits erwähnt ist der Beruf des Heilpraktikers in Deutschland eine geschützte Berufsbezeichnung. So darf sich nur der Heilpraktiker nennen, der nach dem Heilpraktikergesetz von 1939 eine staatliche Erlaubnis besitzen. Um diese zu erhalten muss die Heilpraktikerprüfung vor dem Gesundheitsamt bestanden werden. Die Prüfung selbst besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil und kann beliebig oft wiederholt werden. Jedoch empfiehlt es sich die Prüfung im ersten Anlauf zu bestehen, da die anfallen Prüfungsgebühren mit ca. 700,00 Euro nicht gerade niedrig sind. Mehr zur Heilpraktikerprüfung findest du hier.

Wie hoch liegen die monatlichen Kosten im Heilpraktiker Fernstudium ?

Im Schnitt liegen die monatlichen Kosten im Heilpraktiker Fernstudium bei ca 134 ,- € im Monat. Jedoch empfiehlt sich ein Blick in die Studienbroschüren der einzelnen Anbieter, da die Kosten zum Teil stark variieren können. Hervorheben sollte man auch, dass Studiengebühren im Fernstudium von der allgemeinen Mehrwertsteuer befreit sind. Auch besteht die Möglichkeit, die monatlich anfallenden Kosten in Form von so genannten Sonderkosten vollständig in ihrer Steuererklärung geltend zu machen. So zahlt der Staat dein Heilpraktiker Fernstudium und du musst dir keine Sorgen über den monatlichen finanziellen Aufwand machen.

Tipp: Ein sehr günstiges Fernstudium mit ca 80,00 Euro im Monat, bietet zur Zeit die Laudius Studienwelt an.

Wie kann ich Kosten im Heilpraktiker Fernstudium sparen?

Was viele angehende Heilpraktiker nicht wissen ist, dass das Heilpraktiker Fernstudium zumindest bei den hier vorgestellten Fernschulen nach AZAV zertifiziert ist. AZAV bedeutet, dass das Arbeitsamt die Kosten für deine Weiterbildung vollständig übernimmt. Und zwar nicht nur, wenn du zur Zeit Arbeitssuchend bist sondern auch dann, wenn du planst dich als Heilpraktiker selbstständig zu machen. Mehr zu den monatlich anfallenden Kosten im Heilpraktiker Fernstudium findest du hier:
Heilpraktiker Fernstudium Kosten

Meistgelesene Artikel

Heilpraktiker Fernstudium Kosten

Heilpraktiker Fernstudium Kosten
Das kostet das Heilpraktiker Fernstudium wirklich mehr…

Heilpraktiker Fernstudium Seminare

Heilpraktiker Fernstudium mit Seminaren
Auch im Fernstudium besteht die Möglichkeit an Seminaren mehr…

heilpraktiker fernstudium Erfahrungen

Heilpraktiker Fernstudium Erfahrungen
In diesem Artikel berichte ich über meine Erfahrungen im Heilpraktiker Fernstudium mehr…

heilpraktiker fernstudium günstig

Günstiges Heilpraktiker Fernstudium bei Laudius

Ein derzeit sehr günstiges Heilpraktiker Fernstudium bietet die Laudius Studienwelt an. Hinzu kommt, dass die Möglichkeit besteht selbst zu entscheiden, ob man die Weiterbildung mit oder ohne Präsenzveranstaltungen absolvieren möchte mehr…

Meistgesuchte Rubriken